Master Nachwachsende Rohstoffe

Studienplan - MSc Nach- wachsende Rohstoffe (für Studierende, die den Bachelorabschluss im Studiengang Nachwachsende Rohstoffe oder in einem vergleichbarem Studiengang erworben haben)
Studienplan - Masterstudiengang Nachwachsende Rohstoffe (für Studierende, die den Bachelorabschluss im Studiengang Nachwachsende Rohstoffe oder in einem vergleichbarem Studiengang erworben haben)
Studienplan - MSc Nach- wachsende Rohstoffe (für Studierende, die den Bachelorabschluß nicht im Studiengang Nachwachsende Rohstoffe oder in einem vergleichbarem Studiengang erworben haben)
Studienplan - Masterstudiengang Nachwachsende Rohstoffe (für Studierende, die den Bachelorabschluß nicht im Studiengang Nachwachsende Rohstoffe oder in einem vergleichbarem Studiengang erworben haben)

Der MSc Nachwachsende Rohstoffe ist ein deutschsprachiger Studiengang. Ausreichende Deutschkenntnisse müssen daher bis zum Bewerbungsende nachgewiesen werden.
Weitere Informationen zum Nachweis der Deutschkenntnisse

 

Bewerbungszeiträume
Für Studienbeginn im Sommersemester: jeweils 01.11. - 15.01.
Für Studienbeginn im Wintersemester: jeweils 01.04. - 31.05.
Bewerbung und Zulassung

 

Zielgruppe und Perspektiven
Der Masterstudiengang Nachwachsende Rohstoffe ist ein interdisziplinärer  Studiengang für qualifizierte Studierende mit Bachelorabschlüssen in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Agrar-, Forst- und Wirtschaftswissenschaften.  Er bietet eine exzellente, interdisziplinäre Ausbildung auf dem Gebiet der Nachwachsenden Rohstoffe. Der interdisziplinäre Studiengang dauert vier Semester und schließt mit dem akademischen Grad „Master of Science“ (M. Sc.) der TUM / HWST ab.

Der  Masterstudiengang bietet Ihnen hervorragende Berufsaussichten. Bis zum Jahr 2020 wird im Bereich der Erzeugung und Nutzung Nachwachsender Rohstoffe mit rund einer halben Million neuen Arbeitsplätzen gerechnet. Gesucht werden die Studienabsolventinnen und –absolventen von Energieversorgern, der verarbeitenden Industrie und dem Anlagen- und Maschinenbau ebenso wie von Produzenten Nachwachsender Rohstoffe. Weitere Berufsfelder sind Beratung, Ausbildung, und Behörden sowie Institutionen, Kommunen und die Forschung.

Ablauf und Inhalt des Studiums
Der Masterstudiengang dauert vier Semester und bietet eine forschungsnahe, umfassende und exzellente Ausbildung im Bereich Nachwachsender Rohstoffe. Dabei wird im Rahmen von vier Schwerpunkten beginnend bei den Anbausystemen, über die Energetische und die Stoffliche Nutzung bis zur Ökonomie die  gesamte Wertschöpfungskette Nachwachsender Rohstoffe betrachtet. Die Aktualität der Inhalte ist durch die Nähe zur Forschung am Wissenschaftszentrum Straubing sichergestellt. Aufbauend auf einen breiten Überblick erlaubt die Wahl eines Studienschwerpunkts eine individuelle Profilbildung. Damit Sie den richtigen Studienschwerpunkt und die dazugehörenden komplementären Module belegen, stehen Ihnen Mentoren zur persönlichen Gestaltung des Studiums beratend zur Seite.

 

Zulassung und Bewerbung
Für den Masterstudiengang „Nachwachsende Rohstoffe“ können sich qualifizierte Studierende mit einem Hochschulabschluss in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Agrar-, Forst- und Wirtschaftswissenschaften bewerben. 

Für diesen gemeinsamen Studiengang der Technischen Universität München und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf erfolgt die Anmeldung online auf der TUM-Website unter:
www.tum.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung-und-zulassung
.

Das Auswahlverfahren folgt nach einem Punktesystem. Im Zweifelsfall lädt Sie das Wissenschaftszentrum Straubing zu einem kurzen persönlichen Gespräch ein. Für Fragen rund um den Studiengang stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Studienkoordination

Dr. Alexander Höldrich

Tel: +49(0)9421 187-153
E-Mail: a.hoeldrich[at]wz-straubing.de

Sandra Decker
Tel: +49(0)9421 187-157
E-Mail: s.decker[at]wz-straubing.de


Weitere Informationen zum Masterstudiengang Nachwachsende Rohstoffe

Information des Wissenschaftszentrums Straubing zum Masterstudiengang Nachwachsende Rohstoffe

Prüfungsordnung mit Fächerliste und Eignungsverfahren vom 20. August 2015

Die Fachprüfungs- und Studienordnung basiert auf der Allgemeinen Prüfungs- und Studienordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge der Technischen Universität München (vom 18. März 2011, zuletzt geändert am 29. Oktober 2012)

Flyer