Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Zielgruppen

Master Horticultural Science

Curriculum
Curriculum - Master's degree program Horticultural Science

Der MSc Horticultural Science ist ein englischsprachiger Studiengang. Ausreichende Englischkenntnisse müssen daher bis zum Bewerbungsende nachgewiesen werden.
Weitere Informationen zum Nachweis der Englischkenntnisse





Bewerbungszeiträume
Für Studienbeginn im Sommersemester: jeweils 01.10. – 15.01.
Für Studienbeginn im Wintersemester: jeweils 01.01. - 31.05.
Bewerbung und Zulassung


Kurzbeschreibung

Der internationale Masterstudiengang "Horticultural Science" wird in einem Forschungsnetzwerk von fünf europäischen Universitäten angeboten. Die Besonderheit dieses Studiums: Die Studierenden erbringen nur einen Teil ihrer Studienleistungen an der Heimatuniversität und können aus einem von allen Partneruniversitäten gespeisten Fächerpool individuell gartenbauwissenschaftliche Schwerpunkte wählen. Außerdem macht das Studium frühzeitig mit den Anforderungen internationaler Forschungskooperation vertraut.
Der Studiengang erhielt 2008 und 2013 von der Europäischen Union die "Erasmus Mundus" Auszeichnung. 

Aufbau
Der Masterstudiengang Horticultural Science ist für eine Regelstudienzeit von 4 Semestern konzipiert. 

Das erste Semester ist an allen beteiligten Universitäten soweit möglich einheitlich konzipiert, stark naturwissenschaftlich ausgeprägt und wird am „Heimatstandort“ abgelegt. Es schafft für die Studierenden einheitliche fachliche Startbedingungen auf hohem Niveau. Danach folgen zwei international ausgerichtete Fachsemester mit einem sehr breiten Angebot an Wahlpflichtfächern. Diese Module werden im Anschluss an das jeweilige Semester studienbegleitend geprüft. Das vierte Semester ist ein Forschungssemester, das der Anfertigung der Masterarbeit dient und mit einem Kolloquium abgeschlossen wird. 

Der Studiengang schließt mit dem akademischen Grad "Master of Science" (M.Sc.) ab.